‘brand on bau’ – Deutsches Jugendherbergswerk Bayern und Unterweser-Ems

Im Rahmen der Positionierung mit begonnenen und laufenden Markenbildungs- und Implementierungsprozessen soll in diesem nächsten Schritt die gebaute Erscheinung, also die Marken Architektur beschreiben werden.
‚brand on bau‘ ist der Arbeitstitel für den Prozess, die Architektur – hier als Überbegriff für alles bauliche, vom Freiraum, den Gebäuden, den Innenräumen bis zur grafischen Erscheinung – im Sinne des Markenkerns zu fassen und als ‚Botschafter der Marke‘ zu definieren.
Die neue Definition der Marken Architektur wird direkt mit und an einem Modernisierungsprojekt einer Jugendherberge entwickelt und umgesetzt.

Die Ergebnisse werden in einem Leitfaden, dem corporate architecture – manual, zusammengefasst, das gestalterische und planerische Grundlage für zukünftige baulichen Maßnahmen und Entwicklungen wird.